Aktuell siehe Termine

Warum setzen Schützenbrüder in Günne die Fahnen?

Hier die Erklärung:

Schützen sagen DANKE! 11.04.2020

Gerne kommen wir der Empfehlung der Kreisgeschäftsstelle der Bruderschaften und Schützenvereine des Kreises Soest nach.

Ihr seht einige Häuser von Schützenbrüdern beflaggt.

Wir sagen den Menschen Dank, die in dieser Krise unentbehrlich sind und teilweise unter Einsatz ihrer Gesundheit die auferlegten Beschränkungen möglich machen.

Danke an die, die helfen und weiterarbeiten müssen; aber auch an die, die das Kontaktverbot einhalten und die Krise damit ein Stück weit beherrschbar machen.

Zum Zeichen der Solidarität hissen wir unsere Schützenfahnen.

Bleibt gesund.

Die Schützenbruderschaft St. Antonius Günne wünscht euch Frohe Ostern

Unter “Termine” findet ihr den aktuellen Status, ob die Versammlungen/Veranstaltungen stattfinden, bitte hier tagesaktuell nachsehen.

Coronavirus:  Günner Schützen organisieren Hilfsdienst

Das Coronavirus hat massive Auswirkungen auf das Leben der Menschen auch im Kreis Soest. Gerade Personen mit Vorerkrankungen oder unsere älteren Mitbürger sind von den möglichen Folgen einer Ansteckung besonders betroffen. 

Hier möchte die Schützenbruderschaft Günne sich solidarisch zeigen und den Menschen in Günne, die aus gesundheitlichen Gründen die Öffentlichkeit meiden müssen oder sich in häuslicher Quarantäne befinden, helfen, ihre Einkäufe zu erledigen und wichtige Botengänge z.B. in die Apotheke, zur Post o.ä.  zu  übernehmen. Hierbei tätig zu werden haben sich bereits einige Mitglieder des Vorstandes und Unterstützer aus der Gemeinde bereit erklärt. 

Günner Bürger, die diesen Dienst in Anspruch nehmen wollen, haben nun die Möglichkeit, ab sofort unter der extra eingerichteten Tel.Nr.  0178 8930950 (montags bis samstags von 10 -12 Uhr) oder unter info@schuetzen-guenne.de sich zu melden. 

Nach der Kontaktaufnahme wird der Einkauf dann möglichst noch am selben Tag erledigt.